Samstag, 13. April 2013

Projektwerkstatt

Das neue Semester hat begonnen...och je wie die Zeit vergeht...es läuft sogar schon einen Monat lang.

Dieses Semester darf/muss/soll ich an einer Projektwerkstätte teilnehmen.
Aus gefühlten 100 verschiedenen Werkstätten habe ich mich für "Geocaching mit der Förderschule" entschieden. Keine Ahnung habend, was Geocaching eigentlich ist. Aber Förderschule hörte sich gut an.
Nach nun einigen Mittwoch nachmittag Seminaren glaube ich einen kleinen Plan davon zu haben, was Geocaching ist. Schnitzeljagen mit GPS-Gerät ;o)

Vor zwei Wochen bekamen wir die GPS-Geräte ausgehändigt und es wurde hier gleich mal an und mit den Kids getestet. Es ist schon spannend wie Kinder reagieren wenn wir den "Schatz" nicht bergen und wie begeistert sie sind, wenn wir dann doch mal einen finden :o)
Ich kann nur sagen, es macht total viel Spass und man geht doch gerne raus zum "Cachen" wenn einem die Mäuse damit ständig in den Ohren liegen...frei nach dem Motto Spiel, Spass und Bewegung


Es war mir dann doch zu weit selbst zu laufen...wir brauchen dringend einen geländegängigen Buggy!!!

Am Ziel angekommen...

dann werden wir wohl mal suchen müssen;o)
hier bei diesem Baum soll der Cache versteckt sein...gefunden haben wir ihn nicht :o(

Auch wenn wir nix gefunden haben hatten wir a richtige Gaudi.


Sonnige Grüße...ich geht jetzt grillen :o)

die Tine

1 Kommentar:

  1. Hihi.
    mein Cousin ist auch so ein Geochacher und hat uns Schätze hier bei uns im Ort gezeigt, er selbst hat Caches die er pflegt damit sie nicht verschwinden und ich weiß er hat auch einen da braucht er ne Leiter um ihn zu bergen in einem Baum.
    Ja, wie berrückt muss man sein und mit der Leiter in den wald gehen :D
    Viel Spaß bei der schatzsuche
    Martina

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt kommst du ♥